Gatterer-Preis 2014 für Kärntner Filmemacherin Zwitter-Grilc

6. Mai 2014, 14:29
1 Posting

"Ehrende Anerkennung" für Online-Portal dossier.at

Wien - Die Kärntner Film- und Fernsehdokumentaristin Sabina Zwitter-Grilc wird mit dem Claus Gatterer-Preis für sozial engagierten Journalismus ausgezeichnet. Der Österreichische Journalisten Club (ÖJC) prämiert die gebürtige Villacherin damit für ihren Dokumentarfilm "Schatten der Scham". Eine "Ehrende Anerkennung" erhält das Online-Portal dossier.at.

Zwitter-Grilcs Film, der thematisiert, wie junge Menschen das Leid ihrer Großeltern während des Nazi-Regimes bis heute belastet, habe die Jury "stark berührt". Die Preisträgerin ist Redakteurin in der ORF-Minderheitenredaktion und war auch für den STANDARD tätig. Der Datenjournalismus von dossier.at greife wiederum "Themen von öffentlichem Interesse auf, recherchiert diese umfassend und stellt diese übersichtlich auf seiner Website dar". Der mit 5.000 Euro dotierte Gatterer-Preis sowie die "Ehrende Anerkennung" werden am 20. Juni im Stadttheater Bruneck überreicht. (APA, 6.5.2014)

Share if you care.