3Dioo: So wird das Smartphone zur Virtual-Reality-Brille

6. Mai 2014, 14:09
7 Postings

Kartonhalterung und Spiegel machen aus Galaxy S4 eine Brille mit 3D-Aufnahmefunktion

Mit einem interessanten Projekt haben zwei Entwickler auf der diesjährigen Techcrunch Disrupt-Konferenz für Aufmerksamkeit gesorgt. Am 24-Stunden-Hackathon bastelten sie mit 3Dioo eine Brille ähnlich der Oculus Rift aus einem Samsung Galaxy S4-Smartphone und einer Reihe einfacher Bauteile.

Dafür haben Oscar Torres und Candida Hayes hat dazu ein passgenaues Gehäuse aus Karton designt, in welches das Telefon eingesteckt wird. Mit Hilfe einer Linse, die aus einem "View Master"-Spielzeug im Wert von zehn Dollar ausgebaut wurde, sowie vier Spiegeln wird dem Träger somit die Wiedergabe und mit etwas Zusatzaufwand auch Aufnahme in 3D ermöglicht.

Anleitung online

Auf einer eigens eingerichteten Website wurde eine kleine Anleitung online gestellt. JE nach Smartphonemodell müssen Maße und die Positionierung der restlichen Komponenten freilich angepasst werden. In Sachen Funktionsumfang kann 3Dioo freilich mit der Rift nicht mithalten. Man hofft allerdings, das Konzept mit Beteiligung anderer Interessenten weiterentwickeln zu können. (red, derStandard.at, 05.05.2014)

Video: 3Dioo

  • 3Dioo im Einsatz.
    foto: techcrunch

    3Dioo im Einsatz.

  • Blick durch 3Dioo.
    foto: oscar torres

    Blick durch 3Dioo.

Share if you care.