re:publica: David Hasselhoff und das Netz nach den Snowden-Enthüllungen

5. Mai 2014, 13:27
8 Postings

Die Enthüllungen von Snowden prägen allerdings das diesjährige Programm der Konferenz

Vom 6. bis 8. Mai findet die achte re:publica in Berlin statt. In der in der Station-Berlin werden Vorträge und Diskussionen zu einer Reihe von Themen abgehalten.  Die Enthüllungen von  Eduard Snowden prägen  allerdings das diesjährige Programm der Konferenz. So wird Sarah Harrison, die Edward Snowden auf seiner Flucht begleitete, zum Thema "WikiLeaks, Manning und Snowden" reden und Netzaktivist Jacob Appelbaum den Einsatz der Verschlüsselungssoftware PGP erklären.

Looking for Freedom

Highlight: David Hasselhoff gastiert auf der re:publica. Der Schauspieler und Sänger wird eine Keynote über Netzfreiheit und Privatsphäre halten .  Gemeinsam mit Mikko Hyppönen wird er die neue F-Secure-App Freedome vorstellen. Nutzer sollen damit sicher am Smartphones kommunizieren können. (sum, 5.5. 2014)

 

  • Artikelbild
    foto: re:publica
Share if you care.