CURE

16. Jänner 2017, 15:53

Die Gesundheitsbranche in Bewegung

CURE bittet Vertreter aus dem Gesundheitsbereich zur Diskussion, portraitiert Verantwortliche, skizziert die aktuellen Herausforderungen und wagt einen Blick in die Zukunft.

Wo liegen die Schwerpunkte im österreichischen Gesundheitssystem? Woran arbeiten WHO und EU im Augenblick? Wie weit ist der Forschungsstand bei Krebs, Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen und wie können diese in Zukunft behandelt werden?

CURE erscheint im Hochglanz-Magazinformat und liegt dem STANDARD in sämtlichen Hauszustellungs- und Groß-Abos sowie den Tageszeitungen des Einzelverkaufs bei. Die August-Ausgabe wird zusätzlich während des Europäischen Forum Alpbach 2017 direkt vor Ort verteilt.

Für Fragen und Angebote steht Ihnen unser Team jederzeit gerne zur Verfügung.

Share if you care.