Vespa GTS 300: Find my iVespa

Ansichtssache5. Mai 2014, 18:03
90 Postings

Die neue Vespa GTS 300 kann vieles besser: bremsen, fahrwerken, traktionskontrollieren und mit dem iPhone tratschen

Bild 1 von 12
foto: piaggio

Jetzt kommt die Seuche, die bereits die Autos heimsucht, auch auf den Roller, nämlich die Einbindung der multimedialen Welt. Während einem die Kraxen, statt sauber einzulenken, lieber die E-Mails vorliest, hat jetzt auch die Vespa GTS einen USB-Anschluss serienmäßig. Die italienische Rollermarke hat dabei wenigstens den Vorteil, wegen des Elektroschnickschnacks nicht gänzlich auf Emotionen zu verzichten. Sie ist immer noch eine Vespa. Auch wenn man sich jetzt mit dem "Geparkte-Vespa-Finder" nicht mehr merken muss, wo man sie abgestellt hat.

weiter ›
Share if you care.