"Spiegel" in neuem Layout erschienen

4. Mai 2014, 16:10
posten

Letzte Reform lag mehr als 17 Jahre zurück

Hamburg - Das Hamburger Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" hat ein neues Layout. Sichtbar ist das schon auf der Titelseite, die im neuen Heft neben der Hauptgeschichte "Die Wohlstandslüge" drei weitere Themen zeigt, darunter "Zweifel an Guardiolas Spielkonzept". Die letzte Layout-Reform lag mehr als 17 Jahre zurück, heißt es in der Hausmitteilung.

Ziel sei kein "Radikal-Relaunch" gewesen, sondern es sei um "sinnvolle Verbesserungen" gegangen. Dazu gehörten "ein größerer Satzspiegel und eine klare Bildsprache". Auffällig ist auch das neue Inhaltsverzeichnis, das jetzt alle Themen auf einer Seite bündelt. Im Inneren werden die Texte von großen Fotos begleitet. Auch neu: auf Seite 12 ein Leitartikel, der die Meinung des Magazins zu einem aktuellen Thema wiedergibt - im aktuellen Heft zum Ukrainekonflikt. (APA, 4.5.2014)

Ansichtssache
Neues "Spiegel"-Layout: Orange statt Rot, größerer Satzspiegel, mehr Weißraum

"Spiegel" erhält Satireseite: "Wird polarisieren" - Das deutsche Nachrichtenmagazin wird auch mehr Meinungen enthalten, kündigte "Spiegel"-Chefredakteur Büchner

Share if you care.