Historischer Kalender - 7. Mai

7. Mai 2014, 00:00
posten

1189 - Kaiser Friedrich I. Barbarossa verleiht der Hamburger Neustadt weitreichende Privilegien, insbesondere die Zollfreiheit auf der unteren Elbe (Geburtstag des Hamburger Hafens).

1824 - Im Wiener Kärntnertor-Theater findet die Uraufführung der Neunten Sinfonie, d-moll, op. 125, von Ludwig van Beethoven mit dem Schlusschor von Schillers Ode "An die Freude" statt.

1869 - Louis Ducos du Hauron präsentiert vor der französischen Fotografischen Gesellschaft ein von ihm angefertigtes Farbfoto.

1874 - Das deutsche Reichspressegesetz proklamiert die Pressefreiheit.

1919 - Der deutschen Delegation werden in Versailles die Friedensbedingungen der Alliierten übergeben.

1944 - Berlin wird von 2.000 alliierten Bombern angegriffen.

1949 - Chinesischer Bürgerkrieg: Nationalistenführer Generalissimus Tschiang Kai-schek (Jiang Jieshi) zieht sich nach dem kommunistischen Sieg auf dem Festland auf die Insel Taiwan (Formosa) zurück.

1954 - Wende im ersten Indochinakrieg: Die in der Schlacht von Dien Bien Phu vernichtend geschlagenen französischen Truppen des Generals de Castries kapitulieren vor den vietnamesischen Unabhängigkeitskämpfern unter General Giap. Zehntausend französische Soldaten und Fremdenlegionäre geraten in Gefangenschaft. In Frankreich hat diese Niederlage den Sturz des konservativen Ministerpräsidenten Joseph Laniel und die Regierungsübernahme durch den Radikalsozialisten Pierre Mendes France zur Folge.

1974 - Nach dem Rücktritt des westdeutschen Kanzlers Willy Brandt wird Helmut Schmidt von der SPD als Nachfolger nominiert.

1984 - Mehrere Prominente - u.a. Günther Nenning, Freda Meissner-Blau, Jörg Mauthe, Hubert Gorbach, Peter Turrini, Othmar Karas - und einige Umweltschützer geben, als Tiere verkleidet, eine "Pressekonferenz der Tiere", um unter Gerhard Heilingbrunner und Günther Nenning ein Volksbegehren zur Verhinderung des Baues des Kraftwerks Hainburg einzuleiten. Da Nobelpreisträger Konrad Lorenz als Proponent fungiert, wird das Volksbegehren "Konrad-Lorenz-Volksbegehren" genannt.

1984 - Bei einer Serie schwerer Erdbeben in Mittel- und Süditalien kommen drei Menschen ums Leben, 27.000 werden obdachlos.

1994 - Rührende Momente beim Heimatbesuch von Hollywood-Altmeister Billy Wilder in Wien. Der Regisseur war auf Einladung von Bundeskanzler Vranitzky vom 7. bis 17. Mai nach Österreich gekommen.

1994 - Der Bundesrat stimmt dem EU-Beitrittsgesetz zu, von den 62 anwesenden Mitgliedern der Länderkammer votierten 51 dafür.

1999 - In der Nacht auf den 8. Mai werden vier GPS-gesteuerten Bomben eines B-2 Bombers auf die Botschaft Chinas in Belgrad abgeworfen, wobei vier Botschaftsangestellte getötet und fünf schwer verletzt werden. Dieser Zwischenfall führt zu einer schweren Krise zwischen den USA und China.

2009 - Die Zeugen Jehovas werden in Österreich offiziell als Religionsgemeinschaft anerkannt.

2009 - Der tschechische Präsident Vaclav Klaus verweigert auch nach der Zustimmung des Senats die Ratifizierung des EU-Reformvertrags. Er sieht die Souveränität seines Landes gefährdet und macht seine Unterschrift vom Ausgang eines neuen Referendums in Irland abhängig.

Geburtstage:

Otto Wilhelm von Struve, dt. Astronom (1819-1905)

Edwin Herbert Land, US-Polaroid-Erfinder (1909-1991)

Hildegard Joos, öst. Malerin (1909-2005)

Eva (Evita) Duarte de Peron, arg. Polit. (1919-1952)

Boris Abramowitsch Sluzkij, russ. Dichter (1919-1986)

Karl Friedrich, öst. Schauspieler (1929- )

Volker Braun, dt. Schriftsteller (1939- )

Todestage:

Joachim Lange, dt. Theologe (1670-1744)

Charles de Coster, belg. Schriftsteller (1827-1879)

Hans Bernhard Reichow, dt. Architekt (1899-1974)

Chaim Bar-Lev, israel. General u. Politiker öst. Herk. (1924-1994)

Tony Marsh, britischer Autorennfahrer (1931-2009)

(APA, 7.5.2014)

Share if you care.