Österreich bei Kinder-Sterblichkeit nur im Mittelfeld

2. Mai 2014, 16:15
51 Postings

Hierzulande sterben 1,7 Kinder pro tausend Lebendgeborenen innerhalb von sechs Tagen nach der Geburt - das ist fast doppelt so viel wie in Island

Bei der Kindersterblichkeit liegt Österreich in vergleichbaren Staaten bei weitem nicht am unteren Ende. Während in Island beispielsweise nur 0,9 pro tausend Lebendgeborenen innerhalb der ersten sechs Tage sterben, sind es in Österreich 1,7. Ähnlich ist es bei der Mortalität der Unter-Fünfjährigen. Das ist das Ergebnis einer neuen Analyse, welche von "The Lancet" publiziert worden ist.

Deutliche Unterschiede

Das Institut für Gesundheitsmessung und -Bewertung (IHME) der Universität des US-Bundesstaates Washington in Seattle hat praktisch weltweit die Kinder-Sterbestatistiken analysiert. Sie zeigen - wie bei allen derartigen Untersuchungen - starke Unterschiede gemäß den Unterschieden des Bruttoinlandsproduktes.

Doch auch in vergleichbaren Ländergruppen gibt es zum Teil deutliche Unterschiede. Den ersten Rang bei den westeuropäischen Staaten bezüglich der neonatalen Sterblichkeit (bis einschließlich des sechsten Lebenstages) nimmt beispielsweise Island (0,9 pro 1.000 Lebendgeborene) ein, fast um die Hälfte weniger als in Österreich (1,7).

Sehr niedrig ist die Sterblichkeit auch in Luxemburg (1,1 pro 1.000) Schweden, Portugal und Norwegen (je 1,2 pro 1.000). Schlecht schneidet beispielsweise das von Gesundheitsökonomen und Health Technology Assessment-Experten oft gepriesene Großbritannien (2,1 Verstorbene pro 1.000 Lebendgeburten) ab.

Während in Österreich 4,1 Todesfälle pro tausend Lebendgeborener bis zum Alter von fünf Jahren registriert werden, sind es in Island nur 2,4, in Schweden 2,7. Auch hier liegt Großbritannien mit 4,9 Todesfällen ganz weit vorn. Die Mortalität der britischen Kinder bis zum Alter von fünf Jahren entspricht in etwa jener im Polen und Serbien. (APA, derStandard.at, 2.5.2014)

  • Österreich liegt bei der Kindersterblichkeit bei weitem nicht am unteren Ende.
    foto: dpa-zentralbild/waltraud grubitz

    Österreich liegt bei der Kindersterblichkeit bei weitem nicht am unteren Ende.

Share if you care.