Fiorentina und Napoli um den Titel

2. Mai 2014, 13:57
80 Postings

Beide Teams vor Endspiel in Rom von Verletzungssorgen geplagt

Rom - Der AC Fiorentina und der SSC Napoli bestreiten am Samstag in Rom (21:00 Uhr) das italienische Fußball-Pokalfinale. Für Napoli wäre es nach dem Erfolg von 2012 der zweite Cup-Triumph in den vergangenen drei Jahren, für Florenz geht es hingegen um den ersten Titel seit fast 15 Jahren. Beide Teams haben vor dem großen Spiel im Olympiastadion mit Verletzungsproblemen zu kämpfen.

Bei der Fiorentina bangt man zum einen um den Einsatz des deutschen Nationalspielers Mario Gomez. Der Stürmer steht zwar im Kader der Violetten, hatte nach seiner Bänderzerrung im Knie bis zum Freitag aber noch nicht mit der Mannschaft trainiert. Zudem muss der Tabellenvierte der Serie A auf den gesperrten Kolumbianer Juan Cuadrado verzichten. Stürmer Giuseppe Rossi könnte nach seiner Knieverletzung erstmals zu einem Kurzeinsatz kommen, Torwart Neto kämpft noch mit einer Handverletzung.

Der Gewinn der Coppa Italia wäre für Florenz der erste Titel seit dem Cupsieg in der Saison 2000/01. "Wir sind bereit, auch wenn uns einige wichtige Spieler fehlen", kündigte Gomez' spanischer Teamkollege Borja Valero an.

Doch auch Napoli, in der Liga acht Punkte vor Florenz auf Rang drei, hat Verletzungssorgen. Ein dickes Fragezeichen steht etwa hinter Torjäger Gonzalo Higuain, trotz einer Verletzung am Knöchel steht der Argentinier aber im Kader. "Wir wollen den Pokal auf jeden Fall gewinnen", kündigte der spanische Torhüter Pepe Reina an. "Aber wir sollten nicht den Fehler machen, uns selbst als Favoriten anzusehen."

Der Gewinn der Coppa Italia wäre für die Truppe von Rafael Benitez ein positives Ende einer ansonsten eher ernüchternden Saison. In der Meisterschaft liegen die mit hohen Erwartungen gestarteten Neapolitaner nicht weniger als 24 Punkte hinter Juventus Turin, in der Champions League kam man nicht über die Gruppenphase hinaus. (APA, 2.5.2014)

Share if you care.