Beeindruckendes Panorama entführt uns in eine ferne Welt

4. Mai 2014, 17:55
19 Postings

Interaktive 360-Grad-Aufnahme zeigt detailreich die schroffe Umgebung, in der Mars-Rover "Curiosity" forscht


Auf einem Planeten ganz in Ihrer Nähe: Eine erstaunliche Maschine an ihrem unwirtlichen Arbeitsplatz (Quelle: Andrew Bodrov, zum Vergrößern klicken).

Was macht eigentlich der verlängerte Arm der Menschheit auf unserem Nachbarplaneten? Wenn man sich einen realistischen Eindruck von der fremdartigen Umgebung machen will, in der Mars-Rover "Curiosity" zur Zeit für uns forscht, dann sollte man sich das unten verlinkte eindrucksvolle interaktive Panoramabild nicht entgehen lassen. In rotgelbem Staub gehüllt bereitet sich die unglaubliche Maschine momentan darauf vor, wieder einmal den Mars anzubohren.

Es ist das dritte Mal, dass "Curiosity" Proben aus einem Mars-Felsen holt. NASA-Wissenschafter haben dafür einen Steinbrocken namens "Windjana" an einer "Kimberley" getauften Stelle auserkoren. Erste Probebohrungen an dem Felsen hat "Curiosity" vergangenen Dienstag unternommen, in den kommenden Tagen wird entschieden, ob der Rover mit seinem Bohrwerkzeugt tiefer in den Felsen eindringen soll.

Das aktuelle Panoramabild ist das Werk des estnischen Fotografen Andrew Bodrov, der dafür 138 am 27. April geschossene Aufnahmen zusammengesetzt hat. Die Fotos stammen aus der MAHLI-Kamera (Mars Hand Lens Imager), die am Ende von "Curiositys" Roboterarm sitzt. Es ist nicht Bodrovs erste Arbeit; neben einigen ebenfalls sehenswerten älteren "Curiosity"-Panoramen hat Bodrov zuletzt auch einen Rundblick der Umgebung des chinesischen Mond-Landers "Chang'e 3" zusammengestückelt.

--> Mars Panorama: Curiosity rover - Martian solar day 613

--> weitere "Curiosity"-Panoramen von Andrew Bodrov

(tberg, derStandard.at, 04.05.2014)

Share if you care.