Ein 1. Mai am Ufer der Grillfreunde

Video2. Mai 2014, 09:18
32 Postings

Jedes Jahr finden sich tausende Grillbegeisterte aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen am Ufer der Neuen Donau in Wien ein, um bei Essen, Plausch und Musik den Mai-Feiertag zu feiern

Jedes Jahr feiern tausende Wiener den Tag der Arbeit. Abseits der offiziellen Feierlichkeiten versammeln sich dabei etliche Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen: Für sie ist der 1. Mai nicht nur Feiertag, sondern auch der offizielle Start in die Grillsaison. Am linken Ufer der Neuen Donau, einen Steinwurf von der Brigittenauer Brücke entfernt, wird von 9 bis 21 Uhr gegrillt. Viele Besucher sind schon um 7 Uhr vor Ort, um sich einen der begehrten Plätze am Ufer zu sichern. Familien und Freunde bereiten zahlreiche Grillspezialitäten aus ihrer alten Heimat zu. Die diesjährige Zusammenkunft bot ein Beispiel für achtsames Nebeneinander und dauerte bis in die Abendstunden hinein. (Toumaj Khakpour, Siniša Puktalović, daStandard.at, 2.5.2014)

Share if you care.