Heroin-Rätsel um Peaches Geldof

1. Mai 2014, 18:38
34 Postings

Model hatte laut Polizei vor ihrem Tod Droge konsumiert

London - Mehr als drei Wochen nach dem Tod der 25-jährigen Peaches Geldof bleibt ihr Ableben mysteriös. Die Polizei in der englischen Grafschaft Kent gab am Donnerstag bekannt, das Model habe vor seinem Tod Heroin genommen. Ob das aber auch die tatsächliche Todesursache war, blieb zunächst offen. Ebenso fehlt die Antwort auf die Frage, warum im Haus der Mutter zweier kleiner Kinder keine Spuren von Drogen gefunden worden waren.

Die Times hatte zuvor berichtet, eine Überdosis sei der Grund für den Tod der 25-jährigen Tochter des Musikers Bob Geldof. Ein Polizist formulierte es am Donnerstag vorsichtiger: "Der kurz zurückliegende Gebrauch von Heroin und die festgestellten Mengen haben wahrscheinlich eine Rolle bei ihrem Tod gespielt", sagte Paul Fotheringham.

Nicht klar ist auch, ob ein etwaiger Drogentod ein Unfall oder Absicht war. Manche Medien spekulieren mit letzterer Variante, da Geldof am 6. April, einen Tag vor ihrem Tod, ein Foto von sich und ihrer Mutter Paula Yates im Internet veröffentlicht hatte. Yates war im Jahr 2000 an Heroin verstorben. (red, DER STANDARD, 2.5.2014)

Share if you care.