Historischer Kalender - 6. Mai

6. Mai 2014, 00:00
posten

1849 - Der katholische Geistliche Adolph Kolping gründet den Kölner Gesellenverein, um den Handwerkern eine soziale und religiöse Heimat zu geben.

1854 - In Venedig wird die zweite Fassung von Giuseppe Verdis Oper "La Traviata" uraufgeführt.

1859 - Entdeckung der ersten Goldader im amerikanischen Mittelwesten. Damit wird eine Invasion von Abenteurern ausgelöst.

1889 - Mit der Pariser Weltausstellung wird der Eiffelturm offiziell eröffnet. Das über 300 Meter hohe Bauwerk wurde von dem französischen Ingenieur Gustave Eiffel konstruiert.

1914 - Das britische Oberhaus lehnt die Einführung des Frauenstimmrechts bei Unterhauswahlen ab.

1919 - "Kärntner Abwehrkampf": Freiwillige erobern Bleiburg und Eisenkappel.

1929 - Auf den litauischen Ministerpräsidenten Augustinas Woldemaras wird ein Attentat verübt.

1934 - Costa Rica, Guatemala, Honduras, El Salvador und Nicaragua schließen einen Freundschaftspakt, der den Zusammenschluss der mittelamerikanischen Staaten zum Ziel hat.

1954 - Der britische Leichtathlet Roger Bannister läuft in Oxford als erster Mensch die "Traummeile", d.h. 1609,4 Meter in 3,59 Minuten.

1959 - Spatenstich für die Südautobahn zwischen Wien und Wiener Neustadt.

1964 - Israel beginnt mit der Ableitung von Jordan-Wasser zur Bewässerung der Wüste Negev.

1974 - Nach fünfjähriger Amtszeit unterbreitet der erste sozialdemokratische Bundeskanzler der BRD, Willy Brandt, seine Demission dem Bundespräsidenten Gustav Heinemann. Brandt zieht damit die Konsequenzen aus der Affäre um den enttarnten DDR-Spion Günter Guillaume. Er behält aber den Parteivorsitz der SPD.

1979 - Bei den Nationalratswahlen kann die SPÖ unter Bundeskanzler Bruno Kreisky ihre absolute Mehrheit weiter ausbauen. Mit 51 Prozent der Stimmen - ihrem besten Ergebnis überhaupt -gewinnt sie zwei Nationalratsmandate hinzu. Die ÖVP verliert drei Sitze (einen davon an die FPÖ).

1984 - Bei der Präsidenten-Stichwahl in El Salvador setzt sich der Christdemokrat Jose Napoleon Duarte durch, gerät aber in völlige Abhängigkeit der Armee.

1989 - "Iran-Contra-Affäre" (Illegale US-Waffenverkäufe an Teheran und Finanzierung der nicaraguanischen Contra-Rebellen aus dem Erlös): US-Präsidentenberater Oliver North wird schuldig gesprochen.

1994 - Frankreichs Staatspräsident Francois Mitterrand und die britische Königin Elizabeth II. eröffnen den 50 Kilometer langen Ärmelkanal-Tunnel.

1994 - Der UNO-Sicherheitsrat verhängt ein Wirtschaftsembargo gegen Haiti, um die Wiedereinsetzung des von Militärputschisten gestürzten Präsidenten Jean-Bertrand Aristide, des ersten demokratisch gewählten Staatschefs in der Geschichte des Landes, zu erzwingen.

2004 - Der Nationalrat beschließt eine Steuerreform, die Entlastungen in Höhe von 2,5 Milliarden Euro für Wirtschaft und Arbeitnehmer bringen soll.

2009 - Jacob Zuma, Chef des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC), wird vom Parlament zum Präsidenten Südafrikas gewählt.

Geburtstage:
Papst Innozenz X. (Giambattista Pamfili) (1574-1655)
Friedrich Hrozny, tschech. Keilschriftforscher (1879-1952)
Harry Martinson, schwed. Dichter (1904-1978)
Hans Beck, dt. Spielwarenhersteller - "Playmobil" (1929-2009)
Werner Woess, öst. Regisseur (1944-1992)
Todestage:
Alexander von Humboldt, dt. Naturforscher/Geograph (1769-1859)
Kaji Higashiyama, jap. Maler (1908-1999)

(APA, 6.5.2014)

Share if you care.