Promotion - entgeltliche Einschaltung

    Kunsthalle Wien: Ausstellungseröffnung "Neue Wege nichts zu tun"

    2. Juni 2014, 00:01

    In Kooperation mit der Kunsthalle Wien findet anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "Neue Wege nichts zu tun" von 26. bis 29. Juni das begleitende Musikprogramm "Neue Wege" statt.

    26. – 29.06.

    Ort: Ovalhalle im MQ / Kunsthalle Wien

    Freier Eintritt (Zählkarten)

    Im Rahmen der Ausstellung "Neue Wege nichts zu tun" in der Kunsthalle Wien und des "MQ Summer of Sounds" im MuseumsQuartier wird auch das begleitende Musikprogramm "Neue Wege" aus der Taufe gehoben, das Anleihen an den Inhalten der Ausstellung nimmt und als Auftakt das Thema Minimal in den Raum stellt.

    Donnerstag, 26. Juni 2014, ab 21 Uhr

    Konzert im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung "Neue Wege nichts zu tun" in der Kunsthalle Wien Museumsquartier: Live-Auftritt von Thomas Fehlmann (Kompakt Records), der seit mehr als 25 Jahren maßgeblich die elektronische Musikszene mitgeprägt und als eine Hälfte von The Orb Musikgeschichte geschrieben hat. Im Anschluss findet sich der DJ und Produzent Tobias Thomas hinter den Reglern ein und sorgt für einen tanzbaren Ausklang der Eröffnung.

    Freitag, 27. Juni 2014, ab 21 Uhr

    Am zweiten Tag wechselt das Programm von der Kunsthalle Wien in die Ovalhalle des MQ, wo reflektierend auf das Motto des "MQ Summer of Sounds", "the relationship of sound to space", die klassische Konzertsituation aufgelöst wird und mittels einer Bühne inmitten der Ovalhalle und einer Rundum-Video-Projektion von 4YOUREYE eine 360-Grad-Konzerterfahrung entsteht.

    Besucher/innen sind eingeladen, sich bei Trains of Thoughts, einer Koproduktion von Timo Novotny (Film) und den Sofa Surfers (Musik), durch enge Schächte und Gänge im Untergrund der U-Bahn treiben zu lassen, um anschließend bei einer Premiere des neuen Live-Materials von Clara Moto zwischen House und Techno hin und her zu pendeln. Den Abschluss des Abends bildet Wandl, einer der aufstrebenden Acts der neuen Wiener Electronic-Szene.

    Samstag, 28. Juni 2014, ab 21 Uhr

    Den dritten Abend eröffnet das filigrane Musikwerk von Crazy Bitch in a Cave in der Ovalhalle im MQ. Danach erweitert Monsterheart das musikalische Feld mit ihrer Mischung aus Glam mit Space und Goth mit Pop im Sinne einer musikalischen Performance. Schlusspunkte am dritten Tag setzen Daniel und Fabian Schreiber alias The New Tower Generation mit ihrem deepen und treibenden House-Sound, den sie live mit Drumset und Beat-Maschinen in einer fantastischen Show umsetzen.

    Sonntag, 29. Juni 2014, ab 13 Uhr

    In der Ausstellung "Neue Wege nichts zu tun" in der Kunsthalle Wien Museumsquartier endet das Musikprogramm für zeitgenössische elektronische Musik im Rahmen einer Matinée mit dem Trio Radian, einer der einflussreichsten elektronischen Bands Österreichs.


    Kuratiert von Thomas Heher (Waves Vienna)

    Eine Kooperation von MuseumsQuartier Wien und Kunsthalle Wien

    Weitere Informationen finden Sie hier.

     

    • Radian
      foto: mqw / klaus vyhnalek

      Radian

    • Monsterheart
      foto: mqw / markus roessle

      Monsterheart

    • Clara Moto
      foto: mqw

      Clara Moto

    Share if you care.