Android dominiert nun auch den Tabletmarkt

30. April 2014, 13:00
261 Postings

Apple muss deutliche zweistellige Einbußen beim Marktanteil hinnehmen - Windows stagniert

Einige Jahre nach dem Smartphonemarkt scheint sich Android nun auch im globalem Tabletgeschäft zum unumstrittenen Dominator aufzuschwingen. Dies behaupten zumindest die Marktforscher von Strategy Analytics in einer aktuellen Untersuchung.

Zahlen

Demnach lag der Marktanteil von Android mit 37,9 Millionen verkauften Tablets im ersten Quartal 2014 bereits bei 65,8 Prozent - ein Plus von 12,8 Prozentpunkten. Der lange diese Sparte dominierende iPad-Hersteller Apple verliert hingegen nicht nur bei den Marktanteilen (28,4 Prozent / -11,9) sondern auch in absoluten Stückzahlen. Sind vor einem Jahr noch 19,5 Millionen iPads und iPad Minis verkauft worden, waren es im vergangenen Quartal nur mehr 16,4 Millionen.

Zyklisch

Ein Teil dieser Verschiebungen dürften allerdings auch auf die Änderung des Releasezyklus von Apple zurückgehen, werden neue iPads nun doch erst im Herbst vorgestellt. Insofern ist für diesen Zeitraum auch wieder - zumindest temporär - eine deutliche Zunahme des Apple-Marktanteils zu erwarten.

Windows

Einen leichten Zuwachs verzeichnen auch Tablets mit Microsoft-Software - allerdings nur in absoluten Zahlen: Mit 3,4 Millionen Stück wurden 600.000 Geräte mehr als im Vorjahresquartal verkauft. Der Marktanteil stagniert hingegen bei 5,8 Prozent. Andere Betriebssystem spielen keinerlei Rolle mehr im Tabletmarkt. (red, derStandard.at, 30.4.2014)

  • Android-Tablets dominieren mittlerweile ganz klar den Weltmarkt.
    foto: beck diefenbach / reuters

    Android-Tablets dominieren mittlerweile ganz klar den Weltmarkt.

Share if you care.