Jane's Walk: Das Grätzl zu erkunden ist ein Spaziergang

1. Mai 2014, 17:34
10 Postings

Heuer finden die geführten Stadtspaziergänge erstmals auch in Wien statt

Wien - Städte haben das Potenzial, jedem Einzelnen etwas zu bieten. Aber das nur, weil - und wenn - sie von jedem Einzelnen mitgestaltet werden. Das ist eine der Kernaussagen im Werk von Jane Jacobs. Die 1916 in Pennsylvania geborene kanadische Autorin und Aktivistin befasste sich ihr Leben lang kritischen Blicks mit Stadtplanung, Architektur und dem urbanen Leben an sich.

Seit 2007, dem Jahr nach ihrem Tod, tragen ihre ideellen Erben Jacobs' Vermächtnis weiter – mit geführten und kommentierten Spaziergängen durch Städte auf der ganzen Welt. Heuer gibt es "Jane's Walks" in rund hundert Städten - darunter ist erstmals auch Wien.

Von Vancouver nach Wien

Es sind kostenlose, lokal organisierte Spaziergänge am ersten Maiwochenende, die Bewohnern und Interessierten ihre eigene oder fremde Nachbarschaften näherbringen sollen. "Jane's Walks sind so vielfältig wie die Menschen, die sie durchführen", sagt Andreas Lindinger, der Organisator der Wiener Ausgabe.

Der gebürtige Oberösterreicher wurde 2012 auf das Konzept aufmerksam, als er ein Jahr in Vancouver verbrachte. "Mir war rasch klar, dass ich dieses Projekt nach Wien bringen will. Besonders begeistert mich der Grundsatz, dass Jane's Walk ein ehrenamtliches Projekt ist, das alle Bewohner einlädt, ihre Stadt zu erkunden und am urbanen Diskurs teilzunehmen", sagt Lindinger.

Grinzing, WU und Brunnenmarkt

Unterstützt wird die Aktion in Wien von der städtischen Mobilitätsagentur. Petra Jens, die Beauftragte für die Anliegen der hauptstädtischen Fußgänger, freut sich über Lindingers Initiative: "Jane's Walks erinnern uns daran, dass Straßen Lebensräume sind. Sie vermitteln Lebensqualität und machen Lust aufs Spazierengehen."

Drei "Jane's Walks" finden bei der Premiere in Wien statt. Am Freitagabend erzählt der Stadt- und Verkehrsplaner Andy Nash während eines eineinhalbstündigen Spaziergangs durch Grinzing über Wiener Wein und Gesang. Am Samstagnachmittag zeigt der Ottakringer Sachbuchautor Manfred Chobot mit Yppenplatz und Brunnenviertel das Grätzl, in dem er aufgewachsen ist. Zum Abschluss führt Florian Lorenz am Sonntag durch die Gegend um den nun leerstehenden Komplex der Wirtschaftsuniversität am Alsergrund. Eingeladen sind alle, die sich dafür interessieren. (mcmt, derStandard.at, 1.5.2014)


Information

Termine der "Jane's Walks" in Wien:

  • "Grinzing. Wein in Wien": Freitag, 2. Mai, 18 Uhr
  • "Der Wiener Brunnenmarkt": Samstag, 3. Mai, 14 Uhr
  • "Rund um den WU-Leerstand": Sonntag, 4. Mai, 17 Uhr

Details unter janeswalk.org/Vienna

  • Ein Jane's Walk führt über den Brunnenmarkt und den Yppenplatz.
    foto: peter gugerell/wikimedia (gemeinfrei)

    Ein Jane's Walk führt über den Brunnenmarkt und den Yppenplatz.

  • Organisator Andreas Lindinger und Fußgängerbeauftragte Petra Jens.
    foto: sebastian philipp/janeswalk.at

    Organisator Andreas Lindinger und Fußgängerbeauftragte Petra Jens.

Share if you care.