OnePlus One: Highend-Smartphone ab Juni breit verfügbar

30. April 2014, 11:19
2 Postings

Erste Geräte an "Smash"-Contest-Gewinner - Startup veröffentlicht Produktions-Fahrplan

Mit der Ankündigung eines Highend-Android-Smartphones mit Cyanogenmod-Firmware für unter 300 Euro hat das chinesische Startup OnePlus kürzlich für große Aufmerksamkeit gesorgt. Eine Frage, die beim Launch aber weitestgehend offen blieb, betriftt die Verfügbarkeit – vor allem, da man bei der Verbreitung auf ein Einladungssystem setzt.

Nun hat sich Produktmanager Carl Pei in einem Forenposting zu diesem Thema geäußert und einen Fahrplan präsentiert.

Contest-Sieger erhalten erste Geräte

Nach wie vor soll das Gerät innerhalb des zweiten Quartals global an den Start gehen. Zu den Zielmärkten gehören unter anderem Deutschland und Österreich. Nach Aussage von Pei war das Interesse am One – insbesondere an der 64-GB-Version - höher als erwartet, weswegen man nun Änderungen an den Produktionsterminen vorgenommen habe.

Und so sieht die Roadmap aus: Fertig produziert sind bereits jene 100 Geräte, die man für einen Dollar an die Gewinner des "Smash"-Contests abgeben wird. Im Gegenzug zerstören diese ihr bisheriges Smartphone mit einem Werkzeug nach Wahl in einem Youtube-Video.

Breite Verfügbarkeit im Juni

Mitte bis Ende Mai werden dann die ersten Käufer, die einen Invite erhaschen konnten und die 16-GB-Ausgabe gewählt haben, beliefert. Anfang Juni soll die erste große Charge der 64-GB-Modelle fertig sein. Im weiteren Verlauf des Monats sollen sich schließlich alle Interessenten ohne Probleme einen Invite zum Kauf des Geräts sichern können. (gpi, derStandard.at, 30.04.2014)

  • Breite Verfügbarkeit für alle Interessenten soll im Juni gewährleistet werden.
    foto: derstandard.at/pichler

    Breite Verfügbarkeit für alle Interessenten soll im Juni gewährleistet werden.

Share if you care.