Claus Theo Gärtner ermittelt wieder als Matula

29. April 2014, 17:19
2 Postings

"Fall für zwei"-Veteran soll bald allein in Samstagabend-Krimis auftauchen

Hamburg - "Matula"-Darsteller Claus Theo Gärtner (71) ist "überhaupt nicht" wehmütig, wenn nächste Woche 'Ein Fall für zwei' mit komplett neuer Besetzung wiederbelebt wird. "Ich wollte damit ja aufhören, mehr Zeit für anderes haben", sagte der Schauspieler dem Magazin "Stern". "Neugierig bin ich, klar", ergänzte er, aber er werde am 9. Mai wahrscheinlich nicht vor dem Fernseher sitzen.

Gärtner vertraut darauf, "mit Sicherheit mal eine DVD geschickt" zu bekommen. Er war zwischen 1981 und 2013 in 300 Folgen als Frankfurter Privatdetektiv Josef Matula in der ZDF-Serie zu sehen. Gärtner, der jetzt wieder mehr Theater spielt ("Der direkte Kontakt zum Publikum, das Arbeiten an einer neuen Figur und auf der Bühne auch mal Blödsinn machen, das hat mir gefehlt"), kehrt wohl außerdem als Matula ins Fernsehen zurück: "Geplant ist, dass ich als Matula - wie Schimanski - allein ermittle, in Samstagabend-Krimis. Die Dreharbeiten dafür lassen mir mehr freie Zeit als bisher, das kann ich machen. Das erste Drehbuch ist in Arbeit, mal sehen, was dabei rauskommt. Ich will da gar nicht drängeln." (APA, 29.4.2014)

  • Kopfschmerzen hat Claus Theo Gärtner als Matula öfters gehabt.
    foto: zdf

    Kopfschmerzen hat Claus Theo Gärtner als Matula öfters gehabt.

Share if you care.