Obamas Umfragewerte im Allzeit-Tief

29. April 2014, 15:57
67 Postings

Furcht vor Kongresswahl

Washington - Die Umfragewerte von US-Präsident Barack Obama fallen immer weiter in den Keller. Nur noch 41 Prozent der Amerikaner stehen hinter ihrem Präsidenten - so wenig wie noch nie in seiner gut fünfjährigen Amtszeit, wie die "Washington Post" ermittelte. Noch in den ersten drei Monaten des Jahres hätten noch 46 Prozent der Befragten Obama unterstützt.

Das neue Formtief des Präsidenten lasse die Regierungspartei der Demokraten mit Sorge den Kongresswahlen im November entgegenblicken, schreibt das Blatt am Dienstag. Zumal die Mehrheit der Amerikaner den Kongress ganz in der Hand der Republikaner sehen möchte, wie die Umfrage ebenfalls ergab.

Die Erfahrung vergangener Kongresswahlen zeige, dass die Regierungspartei bei derart schlechten Umfragewerten des Präsidenten in aller Regel eine Niederlage erleide. Derzeit gibt es ein Patt im Parlament: Die Republikaner halten die Mehrheit im Abgeordnetenhaus, die Demokraten beherrschen den Senat.

Share if you care.