Firefox 29 mit neuem Look veröffentlicht

29. April 2014, 15:04
184 Postings

Redesign soll Nutzung vereinfachen - Menüknopf versammelt wichtigste Funktionalität

In Form von Firefox 29 präsentiert Softwarehersteller Mozilla nun eine neue Varianten seines Browsers. Und zwar eine, die wieder einmal mit signifikanten Neuerungen aufwarten kann: Unter dem Namen "Australis" wurde der Oberfläche der Anwendung eine vollständige Neugestaltung verpasst.

Design

So sind die Tabs nur abgerundet gehalten, und werden über der Adresszeile dargestellt. Unter Windows und OS X verschmelzen diese sogar zum Teil mit der Titelzeile, was zusätzlichen Platz schafft. Auch hebt sich der aktive Tab nun sehr deutlich von den restlichen geöffneten Seiten ab.

Details

Das bisherige Menü wird durch einen Menüknopf rechts neben dem Suchfenster ersetzt. Einen Ansatz den man schon von Google Chrome her kennt. Allerdings setzt das Mozilla-Menü ganz auf Icons und lässt sich per Drag & Drop nach Belieben anpassen. Damit bestehenden NutzerInnen der Umstieg nicht all zu schwer fällt, werden die grundlegenden Prinzipien hinter dem Redesign beim ersten Start der neuen Version schrittweise erklären.

Vermischtes

Zu den weiteren Neuerung von Firefox 29 gehört die verbesserte Anbindung von Firefox Sync über die neuen Firefox Accounts. Für WebentwicklerInnen neu mit dabei ist unter anderem das Gamepad-API. Weitere Informationen zur neuen Version finden sich in den Release Notes.

Download

Firefox 29 steht in zahlreichen Sprachvarianten für Windows, Linux und OS X zum Download. Bestehende NutzerInnen können über die integrierte Updatefunktion auf die neueste Version aktualisieren. (apo, derStandard.at, 29.4.2014)

  • Firefox 29 bringt ein neues Oberflächendesign.
    screenshot: derstandard.at

    Firefox 29 bringt ein neues Oberflächendesign.

Share if you care.