Deutscher Diplomat bei Entführungsversuch im Jemen verletzt

28. April 2014, 22:19
1 Posting

Bewaffnete wollten Wagen stoppen

Sanaa/Berlin - Ein deutscher Diplomat ist am Montag in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa nach örtlichen Presseberichten bei einem missglückten Entführungsversuch verletzt worden. Mehrere Bewaffnete versuchten einem Fernsehbericht zufolge, im südlichen Stadtteil Hadda einen Wagen zu stoppen, in dem zwei deutsche Diplomaten saßen.

Sie konnten in ihrem Fahrzeug entkommen, jedoch wurde einer von ihnen dabei leicht verletzt. Das Auswärtige Amt in Berlin bestätigte am Abend, dass Schüsse auf ein Fahrzeug der deutschen Botschaft abgegeben worden seien. Es äußerte sich aber nicht zu der berichteten Verletzung des einen Diplomaten. "Die Insassen des Fahrzeugs befinden sich in Sicherheit", sagte ein Sprecher. Das Ministerium und die deutsche Botschaft in Sanaa stünden in engem Kontakt mit den jemenitischen Behörden und bemühten sich mit Hochdruck um Aufklärung. (APA, 28.4.2014)

Share if you care.