Bouteflika ernennt Wahlkampfchef Sellal zum Ministerpräsidenten

28. April 2014, 19:15
posten

65-Jähriger gilt als enger Vertrauter von algerischem Staatschef

Algier - Wenige Stunden nach seiner Vereidigung für eine vierte Amtszeit hat Algeriens Präsident Abdelaziz Bouteflika seinen Wahlkampfchef Abdelmalek Sellal zum Ministerpräsidenten ernannt. Dies teilte das Präsidentenbüro am Montag in Algier mit. Der 65-jährige Sellal war bereits von September 2012 bis März 2014 Regierungschef, trat dann jedoch zurück, um für Bouteflika den Wahlkampf zu leiten.

Der 77-jährige Staatschef trat während des Wahlkampfs aufgrund seiner Gesundheitsprobleme selbst nicht auf, seinen Amtseid legte er am Montag ihm Rollstuhl ab.

Nach dem Rücktritt Sellals hatte der Energieminister Youcef Yousfi kommissarisch die Regierung geleitet. Sellal gilt als enger Vertrauter Bouteflikas und diente ihm bereits 2004 und 2009 als Wahlkampfchef. Der parteilose Politiker, der 1948 in Constantine geboren wurde, ist für seinen Humor und seine klare Sprache bekannt. Er ist der einzige Ministerpräsident seit der Machtübernahme Bouteflikas im Jahr 1999, der eine eigenständige Rolle in der Öffentlichkeit spielte und sich auch zu sensiblen Themen wie der Gesundheit des Präsidenten äußerte. (APA, 28.4.2014)

Share if you care.