Alexander Grünwald verlängert bei der Austria

28. April 2014, 16:54
44 Postings

Lange verletzt gewesener Mittelfeldspieler unterzeichnet Vertrag bis 2017

Wien - Alexander Grünwald bleibt Austrianer. Der 24-Jährige unterzeichnete am Montagnachmittag bei den Wienern einen Dreijahresvertrag bis Sommer 2017. Sein alter Kontrakt wäre mit Saisonende ausgelaufen.

Der Mittelfeldspieler kommt aus der Austria-Akademie und debütierte 2007 in der Bundesliga. Mittlerweile hat er, nach einem Zwischenstopp in Wr. Neustadt (2008 - 2011), 82 Einsätze für die für die violetten Profis in den Beinen (15 Tore, 22 Assists).

Die zu Ende gehende Saison verlief für Grünwald unglücklich. Mitte September erlitt er im Training einen Kreuzbandriss - drei Tage vor dem ersten Auftritt seiner Mannschaft in der Champions-League-Gruppenphase gegen den FC Porto.

Grünwald verpasste in der Folge die gesamte Herbstsaison, arbeitete an seiner Genesung. Erst kürzlich, in der 32. Runde der Meisterschaft, verhalf ihm Trainer Herbert Gager beim 2:0 gegen Wiener Neustadt zu einem Comeback beim entthronten Meister.

"Die Qualitäten von Alex Grünwald sind unbestritten. Er hat sowohl vor als auch schon nach seiner Verletzung gezeigt, wie wertvoll er für die Mannschaft sein kann – nicht umsonst gab es in den letzten Jahren die eine oder andere Anfrage für ihn. Er bringt viel Übersicht mit, kann den entscheidenden Pass spielen und ist abschlussstark. Wichtig war, dass er nach seinem Kreuzbandriss wieder voll fit wird, dafür hat er hart gearbeitet", sagte Sportvorstand Thomas Parits.

Grünwald: "Ich bin froh, meinen Weg bei der Austria fortsetzen zu können. Ich möchte mithelfen, dass wir auch in Zukunft erfolgreich spielen." (red - 28.4. 2014)

 

  • Alexander Grünwald verpasste das Abenteuer Champions League, arbeitete stattdessen am Comeback.
    foto: apa/neubauer

    Alexander Grünwald verpasste das Abenteuer Champions League, arbeitete stattdessen am Comeback.

Share if you care.