Von Epic über LOL bis VIP: Die Nominierten für den Deutschen Webvideopreis

28. April 2014, 15:36
1 Posting

In jeder der 13 Kategorien haben es sechs Videos ins Final-Voting geschafft - Gewinner werden am 24. Mai bekannt gegeben

Köln/Düsseldorf - In 13 Kategorien wurden Videos zum Deutschen Webvideopreis eingereicht, der Preis würdigt innovative und herausragende Werke im Bereich Online-Video aus dem deutschsprachigen Raum. Nach einer sechswöchiger Voting-Phase stehen jetzt die Nominierten fest. In jeder der 13 Kategorien haben es sechs Videos ins Final-Voting geschafft.

Kandidaten mit mehreren Nominierungen

Besonders gute Chancen auf den Sieg können sich Kandidaten ausrechnen, die mehrere Nominierungen erhalten haben. Darunter sind Bosshaft TV (nominiert in den Kategorien AAA, Epic und Newbie), manniac (nominiert in den Kategorien Epic und FYI), Die Lochis (nominiert in den Kategorien Epic und NowPlaying), Die Aussenseiter (nominiert in den Kategorien Epic und NowPlaying), Fejwar (nominiert in den Kategorien Epic und NowPlaying), Rocket Beans TV (nominiert in den Kategorien FAQ und FYI), MissesVlog (nominiert in den Kategorien OMG und VIP), Dner (nominiert in den Kategorien Let's Play und VIP), PietSmiet (zweimal in der Kategorie Let's Play nominiert), 3Dudelsack3 (nominiert in den Kategorien LOL und NowPlaying), Bullshit TV (zweimal in der Kategorie LOL nominiert) und Joyce Ilg (nominiert in den Kategorien Newbie und VIP).

Webvideohasen und Newcomer

Markus Hündgen, Geschäftsführer der European Web Video Academy: "Die Qualität der eingereichten Webvideos war in diesem Jahr unglaublich hoch. Ich würde sogar behaupten, sie ist im Laufe der letzten Jahre kontinuierlich angestiegen. Die Entscheidung über die Gewinner macht das zwar zunehmend schwieriger, dafür aber auch spannender." Dimitrios Argirakos, ebenfalls Geschäftsführer der EWVA: "Die Szene der Webvideomacher ist aktiver denn je zuvor und wächst rasant. Durch die große Vielfalt in der Webvideoszene sind natürlich auch die Ansprüche von Academy und Usern an die eingereichten Beiträge gestiegen. Bei den Beiträgen ist es besonders erfreulich zu beobachten, dass neben den 'alten Webvideohasen' auch immer neue User Bewegtbild im Netz für sich entdecken."

Bis 21. Mai kann im Final-Voting auf webvideopreis.de abgestimmt werden. Die Gewinner in den einzelnen Kategorien werden am 24. Mai im Rahmen einer Gala im Capitol Theater Düsseldorf bekannt gegeben. Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf moderieren. Die Gala wird auch im Livestream auf YouTube zu sehen sein. (red, derStandard.at, 28.4.2014)

  • Die Nominierten zum Deutschen Webvideopreis stehen fest. Bis 21. Mai kann im Final-Voting auf webvideopreis.de abgestimmt werden.
    foto: youtube/deutscher webvideopreis

    Die Nominierten zum Deutschen Webvideopreis stehen fest. Bis 21. Mai kann im Final-Voting auf webvideopreis.de abgestimmt werden.

Share if you care.