Ein Terabyte Blöcke: Dänemark komplett in "Minecraft" nachgebaut

28. April 2014, 13:21
71 Postings

Umweltministerium stellt digitales Dänemark für Schüler und Studenten bereit

Dänemark kann ab sofort virtuell besichtigt werden - und zwar im Videospiel "Minecraft". Das Umweltministerium hat die Digitalisierung des Landes offiziell in Auftrag gegeben und die Verblockung der 43.000 Quadratkilometer zählenden Oberfläche samt wichtigster Gebäude veranlasst.

Blockland

Das Gesamtprojekt fasst rund ein Terabyte an Daten und vier Billiarden einzelne Blöcke. Eine liebevoll rekonstruiertes Stadtbild sollte man sich beim virtuellen Rundgang allerdings nicht erwarten. Die Digitalisierung wurde mithilfe geografischer Daten automatisiert vorgenommen, wodurch einzelne Gebäude optisch nicht unbedingt den Originalen ähnlich sehen.

Bildung

"Dänemark 1:1" soll den detaillierten Angaben des Ministeriums zufolge unter anderem für den Schulunterricht genutzt werden, um geografische und soziale Fragen zu erläutern. Aber auch einfach neugierigen Spielern steht die "Minecraft"-Karte als Download zur Verfügung - sofern man den Platz dafür hat. (zw, derStandard.at, 28.4.2014)

Video: Dänemark in Minecraft

  • Dänemark in "Minecraft"
    foto: screenshot

    Dänemark in "Minecraft"

Share if you care.