Ist es Liebe? Müssen, sollen wir EU-Europa lieben?

Video27. April 2014, 15:26
258 Postings

"Wir lieben Europa", rufen die Neos, um sich von den anderen Parteien abzugrenzen, die entweder immer etwas zum Rumnörgeln finden oder die EU gleich gänzlich ablehnen. Das ist natürlich wesentlich Wahlkampfgedröhns, also uninteressant, hat aber einen spannenden Kern. Gibt es und braucht es so etwas wie eine gemeinsame politische Emotionalität zu Europa? - Nennen Sie es Liebe, wenn Sie wollen.

Also ich, ich liebe Europa schon irgendwie, sofern es überhaupt Sinn hat, zu sagen, dass man politische Verwaltungseinheiten "liebt". Aber deswegen muss ich natürlich nicht den Kommissionspräsidenten lieben und schon gar nicht die Merkel-Schäuble-Politik, die in den letzten Jahren exekutiert wurde in Europa.

Share if you care.