Mai 1989: Vom Ende eines Grenzzauns

Ansichtssache26. April 2014, 17:12
40 Postings

Im Mai 1989, begann man in Ungarn den Grenzzaun zwischen Ungarn und Österreich abzubauen. Die Ungarische Regierung entschied damals, den sanierungsbedürftigen eisernen Vorhang abzureißen und nicht Unsummen in die Erneuerung zu Investieren.

Am 2. Mai 1989 fand dazu eine Pressekonferenz in Hegyeshalom, mit anschließender Besichtigung der Abbauarbeiten durch das ungarische Militär, statt. Der stellvertretende Kommandat der ungarischen Grenztruppen, Oberst Balazs Novaky, meinte auf die Frage, was nun mit den Grenzgängern über die grüne Grenze geschehe: "Das ist jetzt die Angelegenheit Österreichs, in Ungarn gibt es Reisefreiheit."

Artikel: Ungarisch-österreichische Grenze - Nachschau im Jemandsland

foto: standard/newald
1
foto: standard/newald
2
foto: standard/newald
3
foto: standard/newald
4
foto: standard/newald
5
foto: standard/newald
6
foto: standard/newald
7
foto: standard/newald
8
foto: standard/newald
9
foto: standard/newald
10
foto: standard/newald
11
foto: standard/newald
12
foto: standard/newald
13
foto: standard/newald
14
foto: standard/newald
15
foto: standard/newald
16
foto: standard/newald
17
Share if you care.