Hasenhüttl und Stöger teilen Punkte

25. April 2014, 21:32
5 Postings

1:1 zwischen Ingolstadt und Köln - Fürth zeigt Nerven

Wien/Köln - Zweitliga-Meister 1. FC Köln hat vier Tage nach der Aufstiegsfeier einen weiteren Sieg verpasst. Das Team von Trainer Peter Stöger kam am Freitagabend beim FC Ingolstadt nur zu einem 1:1 (0:1). Durch das Remis durfte auch die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl - noch - nicht jubeln. Mit einem Sieg hätten die auf Platz 12 liegenden Oberbayern den Klassenerhalt praktisch perfekt gemacht.

Der Heimsieg wäre für die Truppe von Hasenhüttl und Keeper Ramazan Özcan durchaus möglich gewesen, denn Ingolstadt bot dem Favoriten, bei dem Kevin Wimmer wieder durchspielte, trotz großer Personalsorgen Paroli. Kölns Torhüter Timo Horn parierte zudem in der 78. Minute einen Elfmeter von Hofmann.

Nerven gezeigt hat die SpVgg Greuther Fürth. Durch eine überraschende 1:2-Heimniederlage gegen 1860 München wurde der zweite Tabellenplatz aufs Spiel gesetzt. Am Sonntag könnte Paderborn die Fürther auf den Relegationsrang verdrängen. (APA, 25.4.2014)

Share if you care.