Zum 100. Mal von Lüttich via Bastogne nach Lüttich

25. April 2014, 18:54
5 Postings

Valverde und Gilbert unter Favoriten, Denifl dabei

Lüttich - Der belgische König Philippe gibt am Sonntag den Startschuss zum Radrennen Lüttich-Bastogne-Lüttich, dem dritten und letzten der Ardennenklassiker. Die "Doyenne" erlebt ihre 100. Auflage seit der Premiere am 29. Mai 1892. Der Spanier Alejandro Valverde und der Belgier Philippe Gilbert kommen als frühere Gewinner und in Form, der Tiroler Stefan Denifl nimmt die 262 Kilometer als einziger Österreicher in Angriff. Valverde hatte zuletzt die Fleche Wallonne, Gilbert zuvor das Amstel Gold Race gewonnen. Denifl kommt als starkem Bergfahrer die Strecke mit ihren zehn Anstiegen durchaus entgegen. (APA, DER STANDARD, 26.4.2014)

Share if you care.