Chlorwasserstoffsäure in Guntramsdorf ausgetreten

25. April 2014, 18:28
39 Postings

Feuerwehr: Zwei Arbeiter durch Dämpfe verletzt

Guntramsdorf - In einem Logistikunternehmen in Guntramsdorf (Bezirk Mödling) ist am Freitag Chlorwasserstoffsäure ausgetreten. Ein nicht als Gefahrengut gekennzeichnetes Paket mit fünf Glasflaschen hatte während des Ladevorgangs plötzlich zu rauchen begonnen, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando. Zwei Arbeiter wurden durch Dämpfe verletzt.

Die FF Guntramsdorf war kurz nach 7.00 Uhr zu dem Schadstoffeinsatz alarmiert worden. Das Paket, das weiterhin reagierte, wurde von einem Atemschutztrupp ins Freie gebracht. In der Sendung befanden sich fünf jeweils 500ml fassende Flaschen mit 37-prozentiger Lösung der Salzsäure. Zur Reaktion war es durch den Bruch eines Behälters gekommen.

Ein verletzter Arbeiter wurde zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte etwa eine Stunde. (APA, 25.4.2014)

  • Einsatzkräfte der Feuerwehr nach dem Austritt des Materials.
    foto: apa/pressestelle/bfk mödling

    Einsatzkräfte der Feuerwehr nach dem Austritt des Materials.

Share if you care.