Ahmed aus Favoriten

Ansichtssache26. April 2014, 09:00
43 Postings

An der Schwarzmeerküste in der Provinz Samsun wurde Ahmed geboren. Vor knapp zehn Jahren entschied er sich nach Österreich zu kommen. Nach einem beschwerlichen Anfang als Lagerarbeiter in einer österreichischen Warenhauskette in Wiener Neudorf und bei einer Wiener Konditorei wagte er vor sieben Jahren den Sprung in die Selbständigkeit. Am berühmten Viktor-Adler-Markt in Wien-Favoriten eröffnete er seinen eigenen Stand mit dem Namen "Inan Obst und Gemüse".  Nicht von ungefähr fiel diese Entscheidung, schließlich arbeitete er schon in der Türkei als Obstbauer.  Er fühlt sich "sehr wohl" in Favoriten und ist froh, dass das Zusammenleben der vielen Kulturen in seinem Bezirk so gut funktioniert.  An sich gibt es für ihn wenig an Favoriten zu monieren, lediglich an guten Fischrestaurants würde es mangeln.  Den Fischliebhaber, der an guten Fisch aus seiner Heimat gewohnt ist, verschlägt es daher in seiner knapp bemessen Freizeit (er arbeitet sechs Tage in der Woche) sehr häufig nach Burgenland,  "dort kann man sehr guten Fisch kriegen", sagt der Favoritner. (Siniša Puktalović, 26.4.2014, daStandard.at)

foto: toumaj khakpour
Share if you care.