150 Hiebe und acht Monate Haft wegen Autofahrens

25. April 2014, 15:30
98 Postings

Frau in Saudi-Arabien verurteilt - Einziges Land der Welt mit Fahrverbot für Frauen

Riad - Eine Frau soll in Saudi-Arabien ausgepeitscht werden, weil sie Auto gefahren ist. Wie mehrere saudische Medien am Freitag berichteten, verurteilte ein Berufungsgericht in der Hauptstadt Riad die Angeklagte wegen unerlaubten Fahrens und Widerstandes gegen die Staatsgewalt zu 150 Hieben und acht Monaten Haft. Mehrere Polizisten waren in dem Prozess als Nebenkläger aufgetreten.

Sie hatten erklärt, sie hätten die Frau angehalten, die sie daraufhin beschimpft und geschlagen habe. Das islamische Königreich Saudi-Arabien ist das einzige Land der Welt, in dem Frauen nicht Auto fahren dürfen. Von offizieller Seite gab es zu dem Fall keine Angaben. (APA, 25.4.2014)

Share if you care.