Vienna Fashion Awards: Schön, gut und heiß

25. April 2014, 11:01
3 Postings

Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi machten bei der Verleihung der Wiener Modepreise einen schnellen Abgang

Und dann waren sie auch schon wieder weg. Wer bei den heurigen Vienna Awards for Fashion & Lifestyle gehofft hatte, einen längeren Blick auf Tomaso Trussardi und Freundin Michelle Hunziker werfen zu können, der wurde enttäuscht. Ein gutes Viertelstündchen und eine Preisverleihung hielt es die beiden im Wiener Museum für angewandte Kunst, wo am Donnerstag Abend zum mittlerweile sechsten Mal diverse Modepreise vergeben wurden, und dann ging es auch schon wieder "zum Flieger" - oder wohin auch immer.

Preis für schönen Lagenlook

Der von ihnen übergebene Newcomer-Preis ging an den deutschen Jungdesigner Tim Labenda und seinen schönen Lagenlook. Wer sonst noch ausgezeichnet wurde? RONDO-Stylist Felix Leblhuber zum Beispiel für die schönsten Stylings der Saison oder das kroatisch-japanische Duo Bradaric Ohmae für die besten Accessoires. Die beiden hätten auch mit gutem Grund den Preis für den besten Designer abstauben können, dieser ging allerdings an Eva Poleschinski. Zum „Style Icon“ kürte man schließlich nach einem langen und heißen Abend das kanadische Topmodel Coco Rocha. Wirklich viele Gäste bekamen das allerdings nicht mehr mit, sie nahmen Trussardi & Hunziker zum Vorbild und machten einen schnellen Abgang.

Die Preisträger

Bester Stylist: Felix Leblhuber

Haare & MakeUp: Thomas Lorenz

Fashion Ambassador Award: Marco Reiter – Scarosso

Fashion Editor: Klaus Peter Vollmann

Tribute to Fashion & Lifestyle: Porsche Design

Accessoires: Bradaric Ohmae

Best Newcomer: Tim Labenda

Fotograf: Julia Spicker

Model: Florian Luger

Designer: Eva Poleschinski

Style Icon: Coco Rocha

(Stephan Hilpold, derStandard.at, 25.4.2014)

  • Was für ein G'riss um Michelle Hunziker und ihren Freund Tomaso Trussardi
    foto: apa/pfarrhofer

    Was für ein G'riss um Michelle Hunziker und ihren Freund Tomaso Trussardi

Share if you care.