Historischer Kalender - 28. April

28. April 2014, 00:00
posten

1789 - Die meuternde Mannschaft des britischen Schiffes "Bounty" setzt Kapitän William Bligh und 18 Matrosen im Südpazifik aus. Die Besatzung rebelliert gegen das unmenschliche Regiment Blighs. Dieser erreicht in einer seemännischen Meisterleistung Java und leitet von England aus eine Strafaktion ein. Nur wenige Meuterer, die sich auf die Vulkaninsel Pitcairn zurückgezogen hatten, können entkommen.

1799 - Fünf Tage nach dem Ende des Rastatter Friedenskongresses werden bei der Abreise zwei französische Gesandte von österreichischen Szekler-Husaren ermordet.

1859 - Österreichische Truppen unter Feldzeugmeister Graf Franz Gyulai von Maros-Nemeth marschieren in Piemont ein. Beginn des Krieges gegen Frankreich. Den 150.000 Österreichern stehen 180.000 Franzosen und Piemontesen gegenüber.

1879 - In der Londoner Agricultural Hall beginnt das erste Sechstagerennen, das von George Walter gewonnen wird.

1919 - Die Friedenskonferenz in Paris verabschiedet den endgültigen Entwurf der Völkerbundstatuten.

1924 - Vierzig deutsche Nationalsozialisten, Mitglieder des "Stoßtrupps Hitler", werden wegen Beteiligung an dem Putschversuch vom November 1923 verurteilt und in der Festung Landsberg inhaftiert.

1939 - Deutschland kündigt den Nichtangriffspakt mit Polen und den deutsch-britischen Flottenvertrag. Hitler fordert die Eingliederung Danzigs (seit 1920 Freie Stadt unter Völkerbundkontrolle).

1944 - Im nazideutschen Vernichtungslager Auschwitz in Polen treffen die ersten Transporte ungarischer und griechischer Juden ein.

1949 - Die USA, Großbritannien, Frankreich und die Benelux-Staaten unterzeichnen in London das Ruhr-Statut, das die Gründung einer obersten Kontrollinstanz für die industrielle Produktion des Ruhrgebietes vorsieht.

1969 - Wegen seiner Niederlage bei dem Referendum über die Regional- und Senatsreform tritt der französische Staatspräsident General Charles de Gaulle nach über zehnjähriger Amtszeit zurück. Der zur Opposition gehörende Senatspräsident Alain Poher übernimmt interimistisch die Amtsgeschäfte.

1989 - Weil sie während des Europacup-Endspiels 1985 zwischen Liverpool und Juventus Turin im Heysel-Stadion eine Massenpanik mit tödlichen Folgen für 39 Menschen - vorwiegend italienische Fans - ausgelöst hatten, werden 14 britische Fußballrowdys in Brüssel zu Gefängnisstrafen verurteilt.

1994 - Gertraud Knoll, evangelisch-lutherische Pfarrerin von Weppersdorf im Burgenland, wird als erste Frau in Österreich in das Superintendentenamt gewählt (1998 unabhängige Präsidentschaftskandidatin).

2004 - Der mazedonische Premier Branko Crvenkovski wird zum Nachfolger des bei einem Flugzeugabsturz umgekommenen Staatspräsidenten Boris Trajkovski gewählt.

2004 - Im Süden Thailands wird ein Aufstand von Angehörigen der muslimischen Minorität blutig niedergeschlagen - mindestens 112 Tote.

2004 - Im US-Fernsehsender CBS (Columbia Broadcasting System) werden Bilder von Misshandlungen irakischer Gefangener durch US-Soldaten gezeigt, die internationale Empörung auslösen.

2009 - Zehntausende Zivilisten fliehen im Nordwesten Pakistans vor Kämpfen zwischen Sicherheitskräften und Taliban. Nach massivem Druck der USA hatte die pakistanische Armee mit Luftunterstützung eine Offensive gegen vorrückende Islamisten begonnen.

Geburtstage:

Karl Kraus, öst. Schriftsteller/Kritiker (1874-1936)

Antonio de Oliveira Salazar, port. Diktator (1889-1970)

Willi Kollo, dt. Komponist (1904-1988)

Burkhard Driest, dt. Schriftst./Schausp. (1939- )

Günter Verheugen, dt. Politiker (1944- )

Christian Neureuther, dt. Skirennfahrer (1949- )

Penelope Cruz, span. Schauspielerin (1974- )

Todestage:

Arthur Leonard Schawlow, US-Physiker (1921-1999)

Alexander Lebed, russ. General u. Polit. (1950-2002)

(APA, 28.4.2014)

Share if you care.