Macht süchtig: Website zeigt nie gesehene Youtube-Clips

24. April 2014, 12:24
21 Postings

PetitTube will YouTube-"Perlen" aus der Versenkung holen und für Zeitvertreib sorgen

100 Stunden an Videomaterial werden minütlich auf YouTube hochgeladen: Eine Menge an Material, die auch von der einen Milliarde Nutzer, die pro Monat auf die Videoplattfurm surfen, nie komplett gesehen werden kann.

Trauriges Schicksal

Um das traurige Schicksal der noch nie gesehenen YouTube-Clips aufzuhellen, wurde nun eine neue Website ins Leben gerufen: PetitTube zeigt Nutzern Videos, die zuvor kein einziges Mal angeklickt wurden. Anschließend fragt die französische Website, ob der Clip gefallen hat.

Testversuch

Im Testversuch wurde als erstes Video ein Werbeclip einer US-amerikanischen Firma präsentiert, die sich auf die Reparation von Garagentüren spezialisiert hat. Der Clip hält nun bei einem Aufruf:

Das zweite Video zeigte ein kleines Kind, das auf einer Schaukel schwingt; darauf folgte ein Clip von einem Bagger:

PetitTube macht süchtig und eignet sich perfekt zur Prokrastination, da die Quelle an aufrufslosen YouTube-Videos quasi nie versiegt. Die Website erinnert an Forgotify: Letzteres präsentierte Nutzern Spotify-Songs, die kein einziges Mal angehört wurde. (fsc, derStandard.at, 24.4.2014)

  • PetitTube ist eine Wundertüte: Man weiß nur, dass der folgende Clip noch nie zuvor angeklickt wurde
    foto: screenshot/petittube

    PetitTube ist eine Wundertüte: Man weiß nur, dass der folgende Clip noch nie zuvor angeklickt wurde

Share if you care.