Millennium Tower ist 15

24. April 2014, 10:48
9 Postings

Das laut Betreibern erste Town-in-Town-Konzept Österreichs hat Geburtstag - 210 Millionen Besucher seit der Eröffnung 1999

Genau 15 Jahre ist es her, dass der Millennium Tower in Wien-Brigittenau, das damals höchste Gebäude Österreichs, am 24. April 1999 - rechtzeitig vor der namensgebenden Jahrtausendwende - seine Pforten öffnete. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr kam ihm aber sein Titel abhanden: Seit heuer wird er nämlich vom DC Tower mit 250 Metern Höhe überragt.

Doch dass der Tower mit der angrenzenden 50.000 Quadratmeter großen Millennium City, die zwei Jahre später eröffnet wurde, das erste Town-in-Town-Konzept Österreichs war, lassen sich die Betreiber nicht nehmen. Von den Architekten Gustav Peichl, Boris Podrecca und Rudolf F. Weber geplant, beherbergt der Komplex neben Shopping und Entertainment nämlich auch Büros und Wohneinheiten - seit zwei Jahren bietet das Hotel Harry's Home Kurz- und Langzeitaufenthalte im Tower an.

Eigentümer der Millennium City ist der Immobilienfonds der Hamburger Gesellschaft MPC Capital, die das Gebäudeensemble dem Bauherren Georg Stumpf 2003 um 360 Millionen Euro abkaufte. 210 Millionen Menschen waren seit der Eröffnung laut Unternehmensangaben zu Gast in der Millennium City. (zof, derStandard.at, 24.4.2014)

  • Seit 2012 ist der Millennium Tower ein "Blue Building" (siehe Artikel).
    foto: millennium city

    Seit 2012 ist der Millennium Tower ein "Blue Building" (siehe Artikel).

Share if you care.