Südbahnstrecke in Kärnten nach Brand gesperrt

24. April 2014, 09:13
12 Postings

Eine Gleisbaumaschine brannte aus, auch Oberleitungen wurden durch die Flammen beschädigt

Launsdorf - Die Südbahnstrecke musste am Donnerstag in der Früh wegen eines Feuers gesperrt werden. Laut Kärntner Landespolizeidirektion war gegen 5.30 Uhr bei Launsdorf (Bezirk St. Veit/Glan) aus bisher unbekannter Ursache eine Gleisbaumaschine in Brand geraten.


Foto: FF St. Veit/Sampl

Die Flammen beschädigten auch ein Tragwerk und auf einer Länge von 300 Metern die Oberleitung der Zugstrecke.


Foto: FF St. Veit/Sampl

Im Fernverkehr und damit auch bei den Verbindungen nach Wien kam es zu einem Totalausfall zwischen Treibach-Althofen und St. Veit.


Foto: FF St. Veit/Sampl

Von der Sperre betroffen ist auch die S-Bahn, für sie und die Nahverkehrszüge wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.


Foto: FF St. Veit/Sampl

70 Feuerwehrleute mehrerer Wehren brachten den Brand unter Kontrolle und konnten ein Übergreifen auf eine nahe gelegene Lagerhalle verhindern. (APA/red, derStandard.at, 24.4.2014)

Share if you care.