Mindestens 56 Tote bei Zugsunglück im Kongo

23. April 2014, 16:05
posten

Zwei Lokomotiven und zwei Waggons umgestürzt

Kinshasa - Bei einem Zugsunglück im Kongo sind nach ersten Angaben mindestens 56 Menschen ums Leben gekommen. Der Innenminister der Provinz Katanga, Dikanga Kazadi, sprach am Mittwoch zudem von 69 Verletzten. Die Zahl der Opfer dürfte aber noch steigen, sagte er.

Den Angaben zufolge verglückte ein Güterzug, auf dem auch Menschen mitfuhren, nahe Likasi im Südosten des Landes. Die Bergbau-Stadt liegt in einer Region mit großen Kupfer- und Kobalt-Vorkommen. Ein Augenzeuge berichtete, zwei Lokomotiven und zwei Waggons seien umgestürzt. (APA/Reuters, 23.4.2014)

Share if you care.