Indiens Wahlkommission fand Bestechungsgelder in Millionenhöhe

23. April 2014, 15:09
17 Postings

Auch 13 Millionen Liter Alkohol und 104 Kilogramm Heroin als Köder

Neu-Delhi - Indiens Wahlkommission hat mutmaßliche Bestechungsgelder in Höhe von umgerechnet 28 Millionen Euro beschlagnahmt. Außerdem seien 13 Millionen Liter alkoholische Getränke und 104 Kilogramm Heroin gefunden worden, mit denen die Parteien Wahlberechtigte ködern wollten, berichtete die indische Nachrichtenagentur IANS am Mittwoch. Derzeit läuft die Parlamentswahl, die sich über fünf Wochen erstreckt.

Die Wahlkommission hat hunderte Sondereinheiten losgeschickt, um Autos zu durchsuchen und rund um Wahllokale Bestechungsversuche zu unterbinden. Stimmenkauf ist in Indien trotzdem sehr weit verbreitet. (APA, 23.4.2014)

  • Wahlaufseher transportieren die elektronischen Wahlmaschinen von einem Ort zum nächsten.
    foto: apa/epa/solanki

    Wahlaufseher transportieren die elektronischen Wahlmaschinen von einem Ort zum nächsten.

Share if you care.