Transferverbot gegen Barcelona ausgesetzt

23. April 2014, 14:06
77 Postings

Für die Dauer des Berufungsverfahrens

Zürich - Der FC Barcelona darf bis zu einer endgültigen Entscheidung vorerst weiterhin neue Spieler verpflichten. Der Fußball-Weltverband (FIFA) teilte am Mittwoch mit, das laufende Berufungsverfahren habe aufschiebende Wirkung für das Anfang April verhängte Transferverbot.

Damit dürfte dem Transfer von DFB-Teamtorhüter Marc-André ter Stegen von Borussia Mönchengladbach zu den Katalanen nichts mehr im Weg stehen.

Der Vorsitzende der FIFA-Berufungskommission, Larry Mussenden, erklärte unter Hinweis auf die Komplexität des Falls, eine Entscheidung werde vor dem Beginn der nächsten Transferperiode am 1. Juli wohl nicht fallen. Die FIFA hatte den FC Barcelona wegen der Verpflichtung minderjähriger Spieler mit einem Transferverbot für zwei Wechselperioden belegt. Dagegen legte der Club Einspruch ein. (APA, 23.4.2014)

Share if you care.