Österreichischer Staatspreis für Ljudmila Ulitzkaja

23. April 2014, 17:17
1 Posting

Weitere Literaturpreise an Henisch, Strasser und Egger

Wien - Ljudmila Ulitzkaja, Peter Henisch, Peter Strasser und Oswald Egger erhalten die österreichischen Literaturpreise 2014. Dies gab Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ) am Mittwoch, am diesjährigen Welttag des Buches, in einer Aussendung bekannt.

Ljudmila Ulitzkaja, Jahrgang 1943, wird mit dem Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur ausgezeichnet. Sie führe als unbestechliche Autorin die russische und jüdische Erzähltradition auf bestechend eindringliche Weise mit moderner Erzählkunst zusammen. Ulitzkaja war 2012 Stargast bei Literatur im Nebel in Heidenreichstein. Dieses Festival wird von Rudolf Scholten, dem ehemaligen Kunstminister, mitorganisiert. Die Übergabe erfolgt im Juli im Rahmen der Salzburger Festspiele. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert.

Peter Henisch, geboren 1943 in Wien, erhält im September für sein Gesamtwerk den Österreichischen Kunstpreis für Literatur (12.000 Euro). Ebenfalls im September wird dem Philosophen Peter Strasser, geboren 1950 in Graz, der Österreichische Staatspreis für Kulturpublizistik (8000 Euro) überreicht. Der Outstanding Artist Award für Literatur (8000 Euro) geht an den Südtiroler Oswald Egger, Jahrgang 1963, der in erster Linie Lyrik verfasst und eine Poetikprofessur in Kiel innehat. (trenk, DER STANDARD, 24.4.2014)

  • Ljudmila Ulitzkaja.
    foto: epa/laszlo beliczay

    Ljudmila Ulitzkaja.

Share if you care.