Den Troubadour freut auch die Ländlichkeit

23. April 2014, 17:00
posten

Tanz am Ende der Spielzeit: Die Grupo Corpo und das Batsheva Ensemble

 Zum Abschluss der aktuellen Saison kommen die Grupo Corpo aus dem brasilianischen Belo Horizonte und das israelische Batsheva Ensemble aus Tel Aviv ins Festspielhaus St. Pölten.

Die für ihre besondere Bewegungsintensität bekannte Grupo Corpo zeigt am 8. Mai zwei Arbeiten an einem Abend: Sem Mim und Parabelo, beide in der Choreografie von Rodrigo Pederneiras. In Sem Mim erklingen Troubadourgesänge aus dem Mittelalter, und ja, es geht hier um Liebe plus Leidenschaft.

Das brandneue Stück Parabelo dagegen trägt dem im Tanz gerade aufkeimenden Trend zur künstlerischen Ausleuchtung regionaler Kulturen Rechnung. Pederneiras zeigt darin ein ländliches Brasilien aus der Perspektive seiner spezifischen Tanztradition.

Ebenfalls zwei Werke präsentiert Choreograf Ohad Naharin mit seinem Batsheva Ensemble - allerdings an getrennten Abenden. Am 3. Juni gibt es um 18.00 eine Familienvorstellung des rasanten Stücks Kamuyot der Batsheva-Junior-Gruppe zu sehen. Es sind also ganz junge Tänzerinnen und Tänzer, die hier ihren Talenten freien Lauf lassen können. Kamuyot ist für Kinder ab dem 6. Lebensjahr geeignet.

Dem Erwachsenenpublikum bietet Ohad Naharin am 5. Juni um 19.30 ein spezielles Resümee seines bisherigen Schaffens. Unter dem Titel Deca Dance hat der vielgelobte Künstler herausragende Ausschnitte aus verschiedenen seiner Arbeiten der vergangenen zwanzig Jahre zu einem eigenen, neuen Tanzstück zusammengestellt. (ploe, Spezial, DER STANDARD, 24.4.2014)


Dieser Artikel entstand mit finanzieller Unterstützung des Festspielhaus St. Pölten. Die inhaltliche Verantwortung liegt beim STANDARD.

  • Für die Tänzer des Batsheva Ensemble ist das Leben kein langer, ruhiger Fluss: In dem Stück "Deca Dance" zeigen sie, warum Geschwindigkeit eine wahre Hexerei ist.
    foto: gadi dagon

    Für die Tänzer des Batsheva Ensemble ist das Leben kein langer, ruhiger Fluss: In dem Stück "Deca Dance" zeigen sie, warum Geschwindigkeit eine wahre Hexerei ist.

Share if you care.