Sports Media Austria zeichnet STANDARD-Sportchef Bauer aus

23. April 2014, 06:01
37 Postings

Sportjournalisten prämieren Bauers Datenjournalismus-Kolumne in der Kategorie Multimedia

Wien - Die Traumgagen bei Manchester United, Red Bull Salzburg und dem FC Basel im Vergleich, die erfolgreichsten Wintersportnationen, Spielzonen und Ballbesitz bei Ajax und Salzburg: Unter "Zahlen, bitte" präsentiert und analysiert STANDARD-Sportchef Philip Bauer Datenmaterial zu tagesaktuellen Sportthemen. Und zwar ausgezeichnet, finden die werten Kollegen: Die Vereinigung der österreichischen Sportjournalisten prämiert Bauer heuer in der Kategorie Multimedia des Journalistenpreises von Sports Media Austria.

Bauers ausgezeichnete Kolumne finden Sie hier.

Für den diesjährigen, elften Sportjournalistenpreis zählte Sports Media Austria insgesamt 191 Einreichungen, fast doppelt so viele wie ein Jahr zuvor: 141 in der Kategorie Foto, 19 in TV und Radio, 21 in Print. Zehn erreichten den Verband für die Kategorie Multimedia - übrigens die einzige mit gleich vielen Einreichungen wie 2013.

Das Preisgeld gibt der Verband mit insgesamt 5.500 Euro an, Sponsor ist Coca-Cola. (red, derStandard.at, 23.4.2014)

Share if you care.