Sven Regener: Humorvolle Melancholie

22. April 2014, 17:27
3 Postings

Der deutsche Autor und Sänger der Band Element of Crime liest in Bregenz aus seinem neuen Buch

Der 1961 in Bremen geborene Sven Regener wurde als Sänger der 1985 gegründeten Band Element of Crime bekannt. 2001 gelang ihm mit seinem ersten Roman Herr Lehmann auch als Autor der Durchbruch. Mit humorvoller Melancholie lässt er die Leser teilhaben am Leben von Frank Lehmann und am Lebensgefühl junger Erwachsener in Westberlin im Herbst 1989. Auch seine Nachfolgeromane Neue Vahr Süd (2004) und Der kleine Bruder (2008) widmen sich der Figur Frank Lehmann, allerdings setzen die Erzählungen vor den Geschehnissen im ersten Roman an.

Mit Magical Mystery oder Die Rückkehr des Karl Schmidt ist 2013 im Galiani-Verlag Regeners viertes Buch erschienen, das erneut um Herrn Lehmann kreist, jedoch dort anknüpft, wo sein erster Roman geendet hat: mit der Einlieferung von Franks Freund Karl in die Psychiatrie. Der sensible Künstler, der aus Altmetall große Skulpturen herstellt, hatte am Tag der Maueröffnung einen depressiven Nervenzusammenbruch. Jahrelang hatte man nichts mehr von ihm gehört, bis ein ehemaliger Bandkollege ihn in Hamburg wiederfindet, als Bewohner einer drogentherapeutischen Einrichtung. Sein Freund, der in der Zwischenzeit mit seiner Band bekannt geworden ist, möchte Karl als Fahrer mit auf Tour nehmen, da dieser immer nüchtern bleiben muss und so der ideale Aufpasser für ihre Magical Mystery Tour ist, auf der sie sich mittels Drogenkonsum dem Rave der 90er mit dem Spirit der 60er hingeben wollen. Karl nimmt das Angebot an. Lesung des Autors! (niwe, DER STANDARD, 23.4.2014)

Freudenhaus Bregenz, Platz der Wiener Symphoniker, 20.30

Link

www.seelax.at

  • Nüchtern auf der Magical Mystery Tour: Sven Regener.
    foto: charlotte goltermann

    Nüchtern auf der Magical Mystery Tour: Sven Regener.

Share if you care.