"Mutter Erde - die Show" des ORF: Spenden gesucht

22. April 2014, 15:13
2 Postings

Gemeinsames Spenden- und Informationsprojekt mit Umweltschutz-NGOs - Schwerpunktwoche zwischen 31. Mai und 6. Juni

Wien - Am internationalen Tag der Erde hat der ORF seine neue Umweltinitiative "Mutter Erde braucht dich" präsentiert. Der ORF initiierte und betreibt das Spenden- und Informationsprojekt mit großen Umweltorganisationen; sein früherer Kommunikationschef Pius Strobl organisiert die Aktion mit seiner Agentur. Internes Ziel: Spenden in siebenstelliger Höhe, insbesondere von Firmen, die wie etwa bei "Licht ins Dunkel" promotet werden.

ORF-General Alexander Wrabetz will - neben sozialer Hilfe und Katastrophenhilfe - eine dritte Spendensäule etablieren, zudem Nachhaltigkeit und Klimaschutz bewusst machen. Zugleich bestellt er damit ein weiteres Feld, um die gesellschaftliche Aufgabe des öffentlich-rechtlichen Senders zu betonen. In den ORF-Gremien sitzen Vertretern karitativer wie Umweltorganisationen.

Erster Schwerpunkt der Aktion mit Greenpeace, Global 2000, Naturfreunden, WWF & Co ist das Thema Wasser. Dienstag startet eine Werbekampagne in Radio, Fernsehen und Online über die ersten Infos zur Schwerpunktwoche vom 31. Mai bis 6. Juni; Weltumwelttag ist der 5. Juni. Um 20.15 Uhr in ORF 1 steht am 6. Juni Mutter Erde - Die Show an.

Mit den Spenden sollen laut den Betreibern Natur- und Umweltschutzprojekte gefördert werden. ORF und Umweltorganisationen rufen auf, ab 16. Mai auf der Webseite www.muttererde.at Projektideen vorzuschlagen. Über die weitere Entwicklung der Projekte wollen die Betreiber "im weiteren Verlauf des Jahres" informieren. (red, DER STANDARD, 23.4.2014)

 

Share if you care.