ÖBB-Tauernbahn ab Mittwoch für drei Wochen gesperrt

22. April 2014, 14:43
posten

Schienenersatzverkehr eingerichtet - Verschiebungen bei Fahrplänen - Autoschleuse nicht betroffen

Klagenfurt/Salzburg - Die Tauernbahn zwischen den Bahnhöfen Schwarzach/St. Veit und Böckstein wird ab Mittwoch wegen Bauarbeiten für drei Wochen - bis einschließlich 14. Mai - gesperrt. Die ÖBB haben am Dienstag in einer Aussendung einen Schienenersatzverkehr für die Dauer der Sperre angekündigt. Es werde zu Verschiebungen bei den Fahrplänen im Fernverkehr von bis zu einer halben Stunde kommen.

Bis zu drei Stunden längere Fahrtzeit

Die Fernverkehrszüge von Kärnten in Richtung Salzburg fahren entsprechend früher ab bzw. kommen später an. Anschlüsse garantieren die ÖBB nicht. Internationale Nachtreisezüge werden großräumig über Selzthal (Bezirk Liezen) umgeleitet. Die Fahrtzeit verlängert sich dadurch um bis zu drei Stunden. Die Autoschleuse Tauernbahn ist von den Bauarbeiten nicht beeinträchtigt und verkehrt weiter planmäßig.

Bei den Bauarbeiten werden Teilabschnitte der Streckengleise erneuert und Unterführungen in Bad Gastein und Bad Hofgastein fertiggestellt.

Der Bahnhof Penk auf der Tauernbahn Südrampe wird während der Sperre nicht angefahren. Für Rollstuhlfahrer wurde ein Anruf-Shuttle-Dienst eingerichtet. Fahrräder können mit den Schienenersatzbussen nicht transportiert werden. (APA, 22.4.2014)

Share if you care.