Fairer Genussmarkt im Wiener Rathaus

22. April 2014, 14:28
posten

Verkostungen, Vorträge und Mitmach-Aktionen in Arkadenhof und Volkshalle

Mit genussvollen Angeboten rufen Fairtrade Österreich und die Wiener Umweltschutzabteilung MA22 zu nachhaltigen Lebens- und Handelsinitiativen im Alltag auf: Der zweite Genussmarkt im Wiener Rathaus bietet am 24. und 25. April einen Querschnitt zum Angebot an fairen und nachhaltigen Produkten - die auch gleich zum Kauf angeboten werden.

Als Rahmenprogramm werden Führungen für Schulklassen angeboten, um ausstellende Unternehmen und Initiativen besser kennenzulernen. Schulklassen für Kinder ab 8 Jahren können sich außerdem zu kostenlosen, interaktiven Workshops der Südwind-Agentur und "die umweltberatung" Wien anmelden. Im Rahmen dieser Workshops werden globale Zusammenhänge bei der Produktion von Fußbällen und Kakao erklärt sowie das Thema "Kochen statt wegschmeißen" behandelt. Die Anmeldung ist online möglich. 

In der Volkshalle wird an beiden Tagen ein interaktives Programm angeboten: Vertreten sind unter anderen die Gewerkschaft PRO-GE mit einer Schokoladestation zur fairen Pralinenproduktion, Greenpeace mit der Konsumentenplattform Marktcheck, der Verein "Jugend eine Welt" stellt eine Fußballaktion vor und "Clever einkaufen" offeriert ein Wissensquiz. Am Stand des "Reparatur Cafes" können mitgebrachte Haushaltskleingeräte (z.B. Handmixer, Toaster, Haarföhns oder Kaffeefiltermaschinen) durch Selbstreparatur unter fachlicher Anleitung repariert werden. Ergänzend dazu gibt es Vorträge zu Themen des kritischen Konsums.

Die gesamte Veranstaltung wird nach den Kriterien von "ÖkoKauf Wien" ökologisch organisiert und als ÖkeEvent ausgezeichnet. Öffnungszeiten sind am 24. und 25. April jeweils von 9.00 Uhr bis 18:00 Uhr.
(Roman David-Freihsl, derStandard.at, 22.4.2014)

Share if you care.