Promotion - entgeltliche Einschaltung

Studierende schnuppern Praxisluft

22. April 2014, 11:22

In einem aktuellen Pilotprojekt des Career Centers wird das praktische Ausprobieren von Arbeitsbereichen und die Identifikation von Talenten großgeschrieben. Erster Partner ist LOOP, eine der führenden Digital Agenturen in Salzburg, Zielgruppe sind Studierende aus dem Bereich Kommunikationswissenschaft.

Wir versuchen, Studierenden gemäß ihren Fachrichtungen Tätigkeitsszenarien in verschiedenen Branchen vorzustellen und ihnen die Möglichkeit zu geben, Arbeitsbereiche aktiv und spielerisch kennenzulernen“, erklärt Dr. Martin Mader, Leiter des Career Centers der Paris Lodron Universität Salzburg. „Ziel ist es, das Kennenlernen und Ausprobieren bzw. die (Ver)Bindung zu künftigen Arbeitnehmer bereits zu einem frühen Zeitpunkt im Studium zu ermöglichen, damit bereits während dem Studium eine Festigung erfolgen kann.“

Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels, der dem Arbeitsmarkt mittelfristig einen Facharbeitskräftemangel bescheren wird, werden gezielt unterstützende Maßnahmen ins Leben gerufen, um den Wirtschafts- und Bildungsstandort Salzburg hochschulübergreifend zu stärken. Im konkreten Fall bietet LOOP direkt an der Universität Salzburg die Möglichkeit via Case Studies, das Unternehmen allgemein und speziell die Bereiche „Online-Markenkommunikation und Web Kampagnen“, „Konzeption und Strategie“, „Social Media“, „Project Management“, sowie „Community Management“ kennenzulernen.

Auf die Studierenden warten im Idealfall reale Einstiegsszenarien – sei es in Form von Praktika, Abschlussarbeiten oder Fixanstellungen. „Wir freuen uns schon darauf, engagierte und motivierte Studierende persönlich kennenzulernen“, so Michael John, CEO von LOOP.

„Für beide Seiten wird damit eine Win-Win-Situation geschaffen und damit der Grundstein für stabile Kooperationen mit dem Arbeitsmarkt gelegt“, so Dr. Martin Mader. Aufbauend auf die sogenannten „Piloten“ soll ein Talent Programm entwickelt werden, das einen branchenspezifisch abgestimmten durchgängigen Austausch ermöglichen soll.

Weitere Informationen unter Talent Management Programm

 

 

 

  • Artikelbild
    foto: loop digital agency
Share if you care.