Ein ganz schön schönes Such-Buch

22. April 2014, 10:06
2 Postings

Kunstvolle Bilderrätsel: Welcher Vogel findet als erster den Wurm? Welche Schildkröte versteckt sich?

Suchen, suchen, suchen - bei dem hier besprochenen Buch ist jede Menge Geduld mitzubringen, und es werden gute Augen verlangt. Auf jeder der Doppelseiten gilt es, eine Besonderheit zu finden. Welcher Vogel denn als Erster den Wurm finde, wird gefragt. Oder die Leserschaft wird aufgefordert, genau diese Schildkröte zu suchen, die sich aus Furcht in ihrem Panzer verkrochen hat. An und für sich ein leichtes Unterfangen, wären da nicht die anderen zig Vögel und Schildkröten. Britta Teckentrup hat mit Manche sind anders ... ein Such-Buch gestaltet, das ganz schön fordernd sein kann. Teckentrup begnügt sich - wie es vielen anderen, vom Konzept her ähnlichen Büchern eigen ist - nicht damit, Rätsel anzubieten. Ihr Such-Buch ist aufwändig produziert. Zuerst hat die Illustratorin Papier mit Öl- oder Druckfarben bedruckt. Die Ergebnisse wurden danach eingescannt, um dann eine Art digitale Collage daraus anzufertigen. Herausgekommen ist dieses wunderschöne Buch für Kinder ab dem vierten Lebensjahr. Ob diese die kunstvolle Verarbeitung auch wirklich zu schätzen wissen, sei einmal dahingestellt. Meist sitzen ja noch Erwachsene dabei, denen diese sehr wohl auffallen wird. Suchen müssen die Großen wie die Kleinen. Oder sehen Sie vielleicht schon auf Anhieb, welcher Strauß auf dem Boden ein Korn entdeckt hat? (Peter Mayr, STANDARD, 27.4.2014)

Britta Teckentrup
"Manche sind anders ..."
32 Seiten / € 13,40
Prestel-Verlag 2014

Share if you care.