Paragleiter verfing sich im Bezirk Kirchdorf in Materialseilbahn

21. April 2014, 18:32
9 Postings

Sportler unverletzt geborgen

Molln - Ein Paragleiter hat sich am Montag in Molln (Bezirk Kirchdorf) in Oberösterreich in einer Materialseilbahn verfangen. Kurz nach 14.00 Uhr war er gegen die Seile geflogen und in rund 50 Meter Höhe hängen geblieben. Nach mehreren Stunden wurde der Sportler aus seiner misslichen Lage befreit. Er blieb unverletzt. Seine Identität stand zunächst nicht fest, berichtete die Bergrettung auf APA-Anfrage.

Da der Mann nicht per Hubschrauber geborgen werden konnte, mussten sich die Einsatzkräfte zu ihm abseilen. Die Ursache für den Unfall war vorerst nicht bekannt. Insgesamt 13 Bergretter sowie Feuerwehrleute und ein Polizist standen im Einsatz. (APA, 21.4.2014)

Share if you care.